Fairplay-Regeln...

...für Praxis-Workshops (Unterrichtsbesuche):

Aktive Besuche im Unterricht werden direkt mit Teilnehmer/innen an der MDU®-Ausbildung vereinbart, können aber auch von jeder anderen Lehrperson angefragt werden.
Empfehlung: Die Unterrichtsbesuche zu zweit (oder gar zu dritt) am gleichen Nachmittag absprechen und sich dann gegenseitig zuschauen. Gegenseitiges Protokollieren für eine noch effektivere gemeinsame Nachbesprechung ist sehr erwünscht!

Kosten:
Soweit ein Unterrichtsbesuch nicht in der (günstigeren) Pauschale für das jeweilige MDU®-Modul sowieso schon enthalten ist, kostet er 600,- CHF inkl. (Reisekosten sind bei zwei Besuchen an einem Nachmittag inklusive; bei nur einem Besuch pro Nachmittag wird ein Zuschlag einer Fahrkarte 2. Klasse Halbtax retour berechnet). Sonderpreise für mehrere Besuche pro Semester (Rabatte bis 65%) siehe hier.

Absagen:
Unterrichtsbesuche können auch kurzfristig abgesagt werden. Kann aber aufgrund der Absage nur ein Besuch pro Nachmittag stattfinden, wird eine Ausfallgebühr in Höhe einer Fahrkarte 2. Klasse Halbtax retour berechnet. Sind Reisekosten bereits entstanden, werden sie anteilsmässig angerechnet.
Wird der Unterrichtsbesuch erst „vor Ort" abgesagt (z.B. durch einen fehlenden Schüler), muss mindestens 50% des Honorars (minimal 300,- CHF) bezahlt werden.
Empfehlung: Mindestens ein MDU®-erfahrener "Ersatz-Schüler" abrufbereit am Handy...

Team-Teaching:
Unterrichtsbesuche beim Team-Teaching haben eine Lehrperson im Fokus, gleichwohl sollen auch kurze Zeiten für einen parallelen Besuch der anderen Teammitglieder möglich sein.

Zeit:
Ein Unterrichtsbesuch dauert inkl. Nachbereitung maximal 3 Zeitstunden. Die Nachbereitung kann auch zeitnah per Telefon oder Skype erfolgen.